· 

Übung: Mit einer Berührung die eigene Mitte und zur Ruhe finden

Mystisch betrachtet könnte man sie "Saturn zur Erde bringen" nennen.
Sie ist aus Elementen der Chiromantie entwickelt:

 

"Legen Sie bewußt die Fingerbeere des Mittelfingers in die Handmitte (Zentrum) der anderen Hand, also den rechten Mittelfinger in das Zentrum der linken Hand oder den linken Mittelfinder in das Zentrum der rechten Hand. Lassen Sie den Finger eine kleine Weile dort liegen."

Das ist alles.

Wirkt zu simpel, als das es wirken könnte?
Probieren Sie es gleich aus.

Wenn Sie mögen, kombinieren Sie es noch mit einer entsprechenden Atmung.
Atmen Sie bewußt ein, halten den Atem kurz an und im ausatmen legen Sie den Finger auf die beschriebene Stelle.

Halten Sie es einfach, erinnern Sie sich während der nächsten stressigen Situation daran - vor wichtigen Gesprächen, Prüfungen, Situtationen in denen Sie unsicher sind ... - und führen Sie die Übung aus.

Es sind manchmal die einfachen Dinge, die uns das Leben erleichtern.

Nur tun müssen wir sie.

Achja: Warum nenne ich sie "Saturn zur Erde bringen"?

Der Mittelfinger steht traditionell unter dem Symbol des 'Saturn' (Ruhe, Konzentration, Sammlung, Disziplin, ...), der Mittelpunkt der Hand wird der 'Erde' (Sicherheit, Geborgenheit, Festigkeit, ...) zugeordnet. Indem Sie bewußt, symbolisch, den Saturn mit der Erde verbinden, nutzen Sie die archaischen Prinzipien des kollektiven Bewußtseins um sich wieder ins Gleichgewicht zu bringen

Analogien: die klassische Astrologie erhöht Saturn in der Waage und es ist der mittlere Finger, der zu seiner linken und rechten Seite für ein Gleichgewicht sorgt.