· 

Reiki - Usui 1 und Usui 2


 

Zuerst ein Dank an meine Reiki-Meisterin Renate Stein, sie hat einiges gerade gerückt und begradigt.

 

Jeder geht seinen Reiki-Weg und mein Konzept des Unterrichtes verbindet den Lernprozeß mit einem Erkenntnisprozeß.

 

Um Ihnen diese Möglichkeiten einzuräumen, erhalten Sie das Wissen individuell im Einzelunterricht.
Es hat sich bewährt die Lektionen auf den Schüler abzustimmen, ggf. vom Thema abzuweichen, zusätzliche Elemente einzubringen und Inhalte zu wiederholen bis sie "sitzen".
Diese Vorteile des Einzelunterrichts sind in einer Gruppe nicht durchführbar.

 

Zusätzlich hat der Einzelunterricht den Vorteil das Sie gleich an persönlichen Herausforderungen in Ihrem Entwicklungsprozeß arbeiten können und nicht warten müssen.

 

Die auftauchende Gedanken, Gefühle und eingeschliffenen Muster können während des Unterrichts in einer geschützten Atmosphäre angeschaut und bearbeitet werden.

 

Das USUI-System der natürlichen Heilung

 

Es gibt veschiedene Reiki-Systeme, ihr Ursprung ist gleich.
Wenn man diesen Weg gehen möchte, findet man "sein" System und "seinen" Lehrer.

 

Die Art der Ausbildung variiert von
- gar nicht, da wird nur die Einweihung vollzogen, es gibt ein Skript und seinem "Lehrer" begegnet man nie;
- über Wochenend-Kurse
- bis hin zu einer mehrwöchigen Begleitungen.

 

eine mehrwöchige Begleitung“ ist meine Art zu unterrichten.
Das USUI-System besteht aus mehreren Graden, wobei es nicht erforderlich ist alle Grade zu absolvieren.
Mit dem Ersten Grad haben Sie alles, was Sie benötigen, um mit Reiki zu arbeiten.

 

Ich lade Sie jetzt ein, sich über meine Arbeit zu informieren:

 

Der Erste Grad

 

Wie kurz angedeutet, reicht es vollkommen aus, wenn Sie sich auf den ersten Grad beschränken.
Es muß der Zweite oder der Dritte nicht folgen.
Die Anwendung der grundlegenden Reiki-Techniken, Meditationen und natürlich die Selbstbehandlungen lassen Reiki immer stärker in Ihrem Leben fließen.

 

Die Herausforderung besteht darin, Reiki im alltäglichen Erleben zu integrieren, daß es zu einer Selbstverständlichkeit wird es anzuwenden.

 

Nicht: "Ich mache Reiki."

 

Sondern: "Ich lebe Reiki."

 

Persönlich ist Reiki für mich eine Lebensphilosophie von einem unschätzbaren Wert.

Mein Unterricht wird als sehr intensiv empfunden und erfordert Engagement seitens des Schülers, hinzu kommt psychotherapeutisches Arbeiten.

 

Wenn man sich auf Reiki einläßt - es in sein Leben läßt - geschehen so viele Dinge an und mit einem, das es verarbeitet werden möchte.
Diese inneren und äußeren Entwicklungsprozesse in konstruktive Bahnen zu leiten ermöglicht nur eine persönliche Begleitung. Deshalb gehört es zu meinem Konzept, daß ich während der Ausbildung ständig für meine Schüler ansprechbar bin.

 

Die Grundlagen des Ersten Grades
vermittle ich über mindestens acht Wochen mit regelmäßigen Treffen und Übungen.

 

Den Ausbildungsplan können Sie hier als pdf.datei herunterladen.

 

Sicher, meine Art Reiki zu vemitteln ist anders,

 

aus meiner Sicht: sicher, aber nicht jeder fühlt sich angesprochen.

 

Diese intensive Arbeit erfordert außerdem einige Voraussetzungen seitens des Schülers oder nennen wir es "Hürden", die genommen werden wollen:

 

1. Die Ausbildungszeit für den Ersten Grad beträgt mindestens 8 Wochen
2. Bereitschaft zur Arbeit an sich selbst (psychotherapeutisch)
3. Geduld mit sich und dem Leben
4. Ein ausgefüllter Fragebogen, den Sie mir bitte zu senden
5. Ein Vorgespräch, zum gegenseitigen Kennenlernen

 

Den Fragebogen zum Ersten Grad des Usui-Reiki können Sie hier persönlich anfordern
Wiederholte Schüleraussagen zum Fragebogen: "Er ist nicht einfach, aber wertvoll."

 

Bei dieser konzentrierten Arbeitweise ist es mir nicht möglich,
mehr als zwei Schüler im Ersten Grad zu unterrichten.
Bitte fragen Sie nach der nächsten Möglichkeit, den Unterricht zu beginnen

 

Der Zweite Grad

 

Bevor wir zum zweiten Grad kommen, lassen Sie uns bitte kurz verweilen.

 

Es geht beim Usui-System der natürlichen Heilung nicht darum zügig zum Meister-/Lehrergrad vorzupreschen.

 

Wie schon erwähnt, mit dem Ersten Grad haben Sie alles was Sie brauchen um sich, Ihr Leben und Ihre Umwelt zu heilen. Üben Sie, praktizieren Sie, heilen Sie ... sich selbst, Ihr Leben, Ihre Umwelt und wenn sie es zulassen auch Ihre Mitmenschen.

 

Bevor Sie den Zweiten Grad bei mir absolvieren, gibt es eine Zwischenstufe.

 

Im Zweiten Grad spielen die Reiki-Symbole eine zentrale Rolle.
Neben den drei Symbolen des zweiten Grades und dem Meistersymbol des dritten Grades, existiert ein viertes Symbol das so offensichtlich ist, daß es gern 'übersehen' wird.

 

Das "Reiki-Symbol" selbst.

 

Erst wenn Sie sich dieses Symbol erschlossen haben, beginne ich mit Ihnen die Ausbildung im Zweiten Grad des Usui-Systems der natürlichen Heilung.

 

Warum?
In dieser Zwischenstufe lernen Sie dieses Symbol zu zeichnen - mit Feder und Tinte.
Diese Form der Meditation ist eine Voraussetzung, um sich die Symbole des Zweiten Grades zu erschließen und nicht nur mit dem Verstand zu erfassen.
z.B. das 'CR' steht für ... und das nächste Symbol steht für ... (Verstandesmethode)

 

Ihre Arbeit mit den Symbolen, sie sich durch Meditation zu erschließen, öffnet Ihnen tiefere/höhere Dimensionen der Symbole, die Sie nirgends nachlesen können. Deshalb sind die Usui-Reiki-Symbole immernoch geheim, auch wenn sie und ihre Bedeutung heute für jedermann  (z.B. im Internet) zugänglich sind.

 

Ist dieser Schritt getan, können wir uns über den Zweiten Grad unterhalten.

 

Als abschließende Bemerkung zum Ersten Grad und meinem Ausbildungssystem:

 

Der Erste Grad im USUI-System der natrlichen Heilung ist der wichtigste Grad.
Hier wird das Fundament gelegt.
Der "Zweite" ist ein Aufbaugrad, bei dem noch ein paar Werkzeuge vermittelt werden.
Diese Werkzeuge können Sie nur meisterhaft handhaben, wenn Sie die Grundlagen beherrschen.