· 

Chakren-Ausgleich - besser nicht

Warum lehre ich den "Chakra-Ausgleich" nicht?

Es hat sich in der Reiki-Szene eingebürgert, den Ausgleich der Chakren (Energiezentren im menschlichen Körper) zu unterrichten.

Zu Beginn meiner Tätigkeit als Reiki-Lehrer habe ich das auch noch gelehrt.
Davon bin ich abgekommen.

Dieses feingestimmte, hochsensible System des Energiekörpers, das Einfluß auf alle Funktionen des physischen Körpers hat, des mentalen Körpers und des emotionalen Körpers (von den höherschwingenden mal ganz abgesehen) ist so fein abgestimmt, daß man nicht vorher weiß, welche Auswirkungen es auf den GANZEN Menschen hat.

Das System der Chakren habe ich komplett aus meinem Lehrstoff herausgenommen.
Selbst in den ältesten Weisheitsschulen werden die psychischen Zentren nur langsam und nach einer bestimmten Vorbereitungszeit entwickelt.

Auch bei meinen Prana-Behandlungen manipuliere ich nicht an den Chakren herum, dennoch gibt es positive Ergebnisse für den Klienten nach einer Prana-Behandlung.

Meine Philosophie ist diese:
Wenn Sie sich selbst oder einer anderen Person eine komplette Reiki-Behandlugn geben, harmonisieren sich im Laufe der Zeit die Chakren von allein. Der Energiefluß durch diese Zentren reguliert sich so, wie es für die Entwicklung des Lebewesens auf allen Ebenen am besten ist.
Vielleicht sind Sie jetzt enttäuscht, daß ich Ihnen keine spektakulären Chakra-Balance-Instant-Ausgleich-Erfolge präsentiere.
Aus meiner Sicht ist es zum besten des Empfängers und natürlich für meine Schüler.

Achja, da ist noch das Argument: "Reiki ist intelligent und kann nicht schaden".
Wenn ich bewußt ein Chakra behandle, gebe ich eine Intension dazu, Reiki wird ausgerichtet und gezielt angewendet. Das ist nicht offen und intuitiv.

Ja, Reiki kann nicht schaden. Aber ist Reiki intelligent?
Nein, es fließt dorthin, wo es gebraucht wird, wo Lebenskraft fehlt, wo Harmonie wieder hergestellt werden soll ... aber intelligent?
Schaden kann Reiki nicht, ein Zuviel ist nicht möglich und es würde sich ableiten und irgendwo in die Unendlichkeit fließen.

Allerdings vor einer Reiki-Chakra-Behandlung habe ich Respekt, es ist kein natürliches fließen lassen, sondern eine bewußte Ausrichtung auf die Zentren, die alle Ebenen durchziehen. Wer kann wissen, warum die Zentren bei diesem Menschen genauso in diesen aktuellen Frequenzen schwingen. Das setzt eine umfassende Anamnese voraus! Welcher Reiki-Chakra-Balancer führt die durch?

Fazit:
Eine regelmäßige Ganzbehandlung harmonisiert die Zentren in der Zeit, die für den Empfänger harmonisch ist. Eine Manipulation der Chakren ist aus meiner Sicht nicht empfehlenswert.

Kommentare: 0