· 

KW 37/18 Merkur gibt den Ton an

In dieser Woche ist schon einiges los, am Firmament:

Merkur Sextil Venus
Merkur Jungfrau
Saturn Direktläufig
Merkur Trigon Uranus
Merkur Trigon Saturn
Sonne Opposition Neptun
Venus Quadrat Mars
Venus Skorpion


Merkur scheint eine Hauptrolle zu spielen.
Themen wie Verbindung, Verstand, Kommunikation, Handel, Verträge, das Denken, Neugier ...
rücken in den Vordergrund
Die Geburtsdaten 15.08. bis 02.09. spüren diesen Einfluß verstärkt

Bevor Merkur in die Jungfrau wandert, hat er noch eine Verbindung zur Venus ... nocheinmal mit schönen Worten glänzen, den anderen überzeugen

wollen ... keine Chance, wenn die Absichten nicht ehrlich sind, denn sobald die Venus den Skorpion betritt riecht sie den Braten.

Ja, auch der Ton ändert sich, in Verhandlungen geht es weniger um die Selbstdarstellung. Es wird analystischer, praktischer, detailierter.
Die Dinge gewinnen an Struktur, und der direktläufige Saturn fördert natürlich diese Entwicklung. Am Sonntag ist Neumond - mein Tip: diese Woche für

die Vorbereitung nutzen und ab Dienstag nächster Woche mit der Umsetzung beginen.

Ein Abstecher zu den anderen Konstellationen:
Merkur Trigon Saturn, Merkur Trigon Uranus, Venus Quadrat Mars und Venus Eintritt in den Skorpion

Sie tragen sich mit Abschiedsgedanken (in welcher Form auch immer - beruflich, privat)?
Resultieren diese Gedanken aus plötzlichen Einsichten? Aus eigenwilligen Ideen?
Prüfen Sie Ihre Hingabebereitschaft, wie setzen Sie sich mit der Angelegenheit auseinander? Tun Sie es überhaupt?
Zerschlagen Sie das Porzellan nicht zu schnell, geben Sie sich und der Sache Zeit.
In den nächsten Wochen werden Sie hinter den Schleier blicken.
Auch wenn es wieder eine allgemeine Tendenz ist, gilt es besonders für folgende Geburtsdaten:
16. bis 22.01. und 18. bis 27.10.

Zusammenfassung:
Seien Sie ganz Sie selbst, machen Sie anderen und vor allem sich selbst nichts vor.
Lassen Sie die anderen sein, wie sie sind.
Überstürzen Sie nichts.