· 

Kommt die Impfpflicht?


Informationen zur Stundenastrologie

 

Der Artikel ist für Astrologen geschrieben, wollen Sie nur die Antwort, scrollen Sie bitte nach unten

 

 

Auf den ersten Blick:
Alle Planeten in der Osthälfte, die Seite der Impfpflicht (ein starkes Argument)
Die Fixen Zeichen sind stark besetzt (fix im Sinne von fest)

Die Sache an sich ist der Aszendent - Fische, Herrscher Jupiter.
Beide charakterisieren die Umstände.
Als doppelkörperliches Zeichen zeigen die Fische die Zwiespältigkeit in der Situation und vom Wesen her auch, daß es schwer zu greifen ist.
Als veränderliches Zeichen zeigt es eine sehr veränderliche Situation an, deren Entwicklung scheinbar nicht vorherzusagen ist.

Jupiter als Herrscher der Fische steht im 12.Feld - auch wieder eine Symbolik des Unerreichten, nicht Greifbaren, Nebulösen.

Das Thema der Impfpflicht ist zwar präsent, aber im äußeren nicht konkret und (noch) nicht greifbar.


Besagter Planet steht im Zeichen Wassermann, einem fixen Zeichen - welche Deutung liegt nahe?

Die Impfpflicht ist fix/fest/beschlossen. (Schlüsselworte als Deutung)


Die Frage ist nur, wie umsetzen?
Da kommt die Kreativität des LUFT-Zeichens Wassermann zum Zuge - mit windigen Mitteln wird kreativ an der Umsetzung gearbeitet. (Schlüsselworte als Deutung)
ABER: Der Wassermann ist eingeschlossen, so leicht wird es sich nicht umsetzen lassen.
Die Lösung des Problems wurde schon erarbeitet.

Das 12. Feld wird beherrscht von Steinbock, dessen Herrscher Saturn ist, interessanterweise steht
Saturn neben Jupiter (wir erinnern uns: Jupiter symbolisiert die Impfpflicht)
Saturn steht für Recht und Gesetz und mit der Konjunktion zu Merkur (Papiere, Texte, Schriftliches) ist es auch schon fixiert (Wassermann als fixes Zeichen).


Jupiter steht in Wassermann, dieser wird von Saturn beherrscht - Saturn kommt aus dem 11. und dem 12. Feld. Das 11. Feld ist das 2.Feld des 10. und zeigt das Kapital, die Werte des 10. Feldes (steht für den Staat) in unserem Fall Steinbock und somit Recht und Gesetz.

Jetzt wird es interessant, bevor ich zur Prognostik komme.

Die Impfpflicht ersieht man aus dem 1.Feld und deren Gegner im 7.Feld.
Über das 7.Feld herrscht Merkur (!)

Merkur steht in 12 in Konjunktion mit Jupiter und Saturn.
Überrascht nicht, das die "Impfgegner" (Merkur) in Verbindung mit der Impfpflicht stehen - Jupiter.


Beachte: Merkur (Impfgegner) hat in diesem Horoskop leider keinerlei Würden im Wassermann, er steht zudem in der Grenze des Saturn, dieser hat durch Domizil, Triplizität und Grenze unglaubliche Stärke.

Die "Impfgegner " ohne Würde haben gar keine Chance - das Gesetz (Saturn) steht über ihnen.
Mit Saturn (Recht und Gesetz) wird über die Impfpflicht dominiert.
(Das ist eine Aneinandereihung der Schlüsselwörter)


Das Quadrat (Spannungswinkel) von Mars zu Merkur zeigt zwar das Engagement der Impfgegner, aber sie sind ein "zahnloser Tiger" Der Aspekt der Planeten ist vorbei  - mehr passiert nicht.
Und Mars (sollte Kraftgeber sein) steht im Stier im Exil und hat keinen Einfluß,

zudem ist es ein absteigendes Quadrat und die Energien laufen ins Leere - der zahnlose Tiger.

Weitere astrologische Komponenten wären:
Spiegelpunkte, hypothetische Planeten nach Rathke, Transsaturnier der Hamburger Schule
Sie geben Informationen, aber keine neuen Erkenntnisse, die nicht aus den "klassischen Sieben" erkennbar sind.


PROGNOSTIK:

Der Aszendent auf 15° steht für ein patt - aktuell keine Lösung (Januar 2021)
Der Mond zeigt den Verlauf - in diesem Falle ist er in einem Aspektloch und würde uns bescheinigen:
"Befürchtungen treffen nicht ein und Erwartungen erfüllen sich nicht."

Grundsätzlich : "ja"
Aber: Es ist ein mundanes Horoskop, das sich auf einen Staat bezieht, somit steht der Mond für das Volk.
Übersetzt: Das Volk (Mond) hat keinen Einfluß mehr, es geht ins Exil (Mond wechselt nach Steinbock - das tut dem Mond nicht gut).

Fazit und Zusammenfassung:
Derzeit (ca. 3-4 Monate) wird es keine Lösung geben.
Die Impfpflicht kommt - gegen Jahresende.
Aber sie kommt subtil, sie wird langsam vorbereitet - aus der Schublade geholt und verbreitet.
Als Prognose würde ich abgeben, daß sich ab September/Oktober 2021 die Stimmen mehren und die Impfpflicht eingeführt wird und es wird schwammig, subtil, aktionsabhängig und je nach Lebensstil des Einzelnen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0